Honka logo

Ein warmes, gemütliches und ökologisches Holzhaus ist ein wunderschönes Zuhause, das für die Ewigkeit gebaut wurde.

Honka-Häuser repräsentieren neue, innovative Holzkonstruktionen mit Blick auf die speziellen Ansprüche des modernen Wohnungsbaus.  Honka ist der weltführende Designer, Hersteller und Lieferant von Blockhäusern.

Die Geschichte des Honka-Hauses beginnt in den 1950er Jahren. Es klingt vielleicht wie ein Klischee, aber Honka ist ein Unternehmen, das buchstäblich aus Holz geschnitzt wurde. ,,Alles, was wir tun, alles, was wir sind und alles, was wir bauen, besteht aus dem Holz der reichen finnischen Wälder. Holz inspiriert uns und liefert uns das Rohmaterial, das wir brauchen, um Holzhäuser zu bauen, die Traumhäuser werden.", so beschreibt Honka seine Philosophie.

 

Häuser aus der besten finnischen Kiefer
Von den weltweit über 100 verschiedenen Kiefernarten wächst nur eine wild in den Wäldern Finnlands. Aber diese Kiefer ist nicht nur Ihr alljährlicher Weihnachtsbaum. Sie ist ein widerstandsfähiger und robuster Überlebenskünstler, der nahezu überall gedeiht.

Mehr als 40 % der Bäume in den finnischen Wäldern sind Kiefern. Die Kiefer fühlt sich in trockenem, frischem Heidewald und dicht gewachsenen Mischwäldern am wohlsten – dort, wo Sie die besten Preiselbeerfelder finden würden. Sie ist ein Baum, der selbst den härtesten Bedingungen trotzen kann. Sie übersteht klirrende Kälte ebenso wie große Hitze und Nährstoffmangel, braucht aber viel Licht. Daher trifft es sich hervorragend, dass Finnland das Land der Mitternachtssonne ist.

Da die finnische Kiefer sehr langsam wächst, ist ihr Holz – insbesondere das Kernholz – sehr hart. Die Kiefer übersteht Feuchtigkeitsschwankungen, ohne Risse zu bekommen, was sie zum bestmöglichen Baumaterial für Holzhäuser macht.


Vom Baum zum Haus
Mithilfe modernster Produktionstechnologie verarbeitet Honka das Holz in hochwertiges Baumaterial. Im Zuge dieses Prozesses wird ein Kiefernbaum zuerst in einen natürlichen Teil des Gebäudes und schließlich in ein Zuhause verwandelt. Trotz der umfangreichen Verarbeitung ist das feste und gesunde Holz in der Wand eines Gebäudes immer noch derselbe Kiefernbaum, der sich einst zusammen mit den Preiselbeeren im Wind gebogen hat. Vielleicht ist das der Grund für das einzigartige Gefühl, das man bekommt, wenn man durch die Türen eines Holzhauses tritt: warm, gemütlich, natürlich und einladend.


Nur das Beste ist gut genug
Das in der Produktion für Honka-Häuser verwendete Holz muss zunächst unsere strengen Qualitätsstandards bestehen. Bei der Qualität werden keine Abstriche gemacht. Nur das beste Holz aus reichen, gesunden und gepflegten Wäldern ist gut genug.